Gruppe A: Polen und Griechenland trennen sich zum Turnierauftakt unentschieden

Die EM 2012 ist angepfiffen, der Ball rollt. Im Eröffnungsspiel der Spartakiade- jedoch noch nicht allzu rund. Der Auftakt begann für die Co-Gastgeber Polen im Wahrschauer Nationalstadion vielversprechend. BVB-Angreifer Robert Lewandowski köpfte nach mustergültiger Flanke von seinem Teamkollegen aus Dortmund Jakob „Kuba“ Blaszczykowski per Kopf den ersten Turniertreffer in die Maschen (17.). Anschließend verflachte die Partie bis Schiedsrichter Carlos Velasco Carballo aus Spanien den Bremer Griechen Sokratis zu unrecht des Feldes verwies (45.). Hellas rettete sich in die Halbzeit und glich kurz nach dem Seitenwechsel unverhofft und in Unterzahl durch Salpingidis aus (51.). 20 Minuten später fällte -Keeper Szcesny Fernando Santos strafstoßwürdig, dazu Rot für den Schlussmann, den fälligen Elfer des Altgriechen und Europameisters von 2004 Georgios Karagounis parierte der frisch eingewechselte Tyton und hielt sein Team im Spiel. Zu mehr reichte es auf beiden Seiten nicht.

Spielnote: 4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.