Mario Gomez spielt und trifft zum DFB-Sieg gegen Portugal

War es in der ersten Halbzeit ein müder Kick ohne große Höhepunkte, löste der Gomez-Treffer nach 72 Minuten die Handbremse des deutschen DFB-Teams gegen Portugal. Nach der mustergültigen EM-Qualifikation mit zehn Siegen aus zehn Spielen blockierte der aufgebaute Druck den eleganten Spielfluss der Löw-Elf sichtbar. Geburtstagskind Klose stand schon zur Einwechslung bereit, da köpfte eine abgefälschte Khedira-Flanke unerreichbar in die lange Torwartecke. Erlösend für den Bayern-Torjäger, da er dadurch seine persönliche Auswechslung verschob, aber auch für die Mannschaft.

Im Schlussakt zeigte sich  als sicherer Rückhalt und sicherte den knappen 1:0 (0:0)-Sieg gegen die Portugiesen. Damit führt zusammen mit Dänemark punktgleich die , die Todesgruppe, an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.